EN
  • Startseite
  • Über medac
  • Für Patienten
  • Für Fachkreise
  • Produkte
  • Karriere
  • Medien
  • Pressemitteilung

    medac zeigt (Berufs-)Profil

    Girls‘ and Boys‘ Day 2022 – Let’s go digital

    Frontalunterricht? Digital in Arbeitsbereiche schnuppern? „Es zählt, was du willst!“ lautete das Motto des diesjährigen Girls‘ & Boys‘ Day. 22 Kinder im Alter von 12 – 14 Jahren wollten, auch digital, dabei sein. Der Girls‘ & Boys‘ Day bei dem international tätigen Pharmaunternehmen medac in Wedel machte es möglich. Genauer, die Auszubildenden der medac GmbH, die den jährlichen Erlebnistag für die Kinder organisieren und begleiten.

    Die medac Auszubildenden hatten sich zur Organisation des Tages viele Gedanken gemacht und allen Kindern im Vorfeld des Girls‘ & Boys‘ Day ein vollgepacktes Mitmach-Paket nach Hause geschickt. „Uns war es wichtig“, so Charleen Charles, Auszubildende bei medac, „dass die Kinder auch etwas in der Hand halten und sich einbezogen fühlen, wenn es diesmal schon ein digitaler Tag ist“. Neben verschiedensten Dingen hatten die Azubis Fragbogen, Info-Materialien, Namensschilder und Giveaways eingepackt und mit einem T-Shirt und etwas zu Naschen und Trinken gleich auch für das richtige Outfit und ausreichend Nervennahrung gesorgt.

    Nach dem digitalen Kennenlernen ging es dann auch gleich los. Der medac Geschäftsführer Heiner Will zeigte am Bildschirm, wie eines der medac Produkte, ein Autoinjektor, funktioniert. Mit den richtigen Utensilien aus dem Paket führten die Kinder zu Hause mit den medac Mitarbeitenden aus dem Labor einen Identitätstest durch. Und die Auszubildenden ließen nach Ihrem Einblick in die Berufsbilder bei medac keine Rückfrage der Kinder unbeantwortet. Damit die Kinder zu Hause eine Idee bekommen, wie das medac Gebäude aussieht und was in der Produktion passiert, hatten die Azubis einen kleinen Film gedreht. Den Abschluss bildete dann eine Online-Rallye mit vielen Fragen zu dem Pharmaunternehmen.

    Am Ende des Tages zeigte sich: der Tag war auch digital dank aller Beteiligten und vieler interaktiver Momente ein voller Erfolg. Im nächsten Jahr heißt es dann aber wieder „Hereinspaziert“. Sich vor Ort in der Gruppe alles anschauen zu können ist eben doch am schönsten.


    medac Geschäftsführer Heiner Will in regem Austausch mit den Kindern ©medac

    Informationen zu Ausbildungsmöglichkeiten bei medac:
    http://www.medac.de/karriere/ausbildung-duales-studium/

     

    Kontakt für die Medien
    Pressesprecher
    Volker Bahr
    Tel. +49 (0)4103 – 8006 9111
    Fax +49 (0)4103 – 8006 8934
    presse@medac.de

    Nach oben