Cookie-Einstellungen

Wir verwenden technisch erforderliche Cookies für den Betrieb der Website. Andere Cookies werden nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt. Wir verwenden diese, um Benutzung der Website statistisch zu analysieren (Ort, Zeit, Endgerät, Referrer URL). Außerdem geben wir Informationen zur Websitenutzung an unseren Dienstleister für Analysen, die Google LLC., weiter. Auf unserer Website haben wir auch Videos über den Anbieter Vimeo eingebunden. Vimeo ist eine Plattform für Video-Hosting. Dienstanbieter ist Vimeo Inc. Eingebunden. Beide Anbieter führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen. Ihre Daten werden ggf. auch in die USA übermittelt. Die USA (und andere Nicht-EWR-Staaten) bieten kein der EU vergleichbares Datenschutzniveau an, so sind zum Beispiel anlasslose Zugriffe durch staatliche Stellen möglich. Sowohl Google LLC. als auch Vimeo Inc. sind allerdings mit den EU-Standardvertragsklauseln auf eine datenschutzkonforme Verarbeitung verpflichtet.
Sie können Ihre Einwilligungen zu Cookies und Datentransfer jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

EN
  • Startseite
  • Über medac
  • Für Patienten
  • Für Fachkreise
  • Produkte
  • Karriere
  • Medien
  • Mitomycin von medac mit verbesserter Formulierung

    Neue Anwendungsvorteile in der urologischen und onkologischen Praxis durch Harnstoff

    medac bietet ab sofort seine bewährten Arzneimittel mit Mitomycin in einer verbesserten Formulierung aus eigener Produktion an. Neben dem bewährten, sicheren Beutelsystem kann medac jetzt auch mit einem optimierten Herstellungsprozess von Mitomycin punkten. Für die Anwendung in der urologischen und onkologischen Klinik und Praxis wird durch den Einsatz von Harnstoff als Trägermaterial eine deutlich schnellere Löslichkeit sowie isotone Darreichung bei gewohnter hoher Reinheit erreicht. Mit dem neuen Mitomycin von medac ist somit die Behandlung von Patienten sicher, schnell und einfach.

    Der Wirkstoff Mitomycin ist eine sehr effektive Substanz bei der Behandlung von verschiedenen Krebserkrankungen. Die Ersteinführung in Deutschland erfolgte 1978 durch medac. Seitdem hat sich nicht nur Mitomycin zum internationalen Standard entwickelt, sondern wurde auch der Anwendungsprozess stetig verfeinert.

    Die Pressemitteilung für Fachkreise finden Sie unter: http://www.medac.de/infos-fachkreise/therapeutika/urologie/news/news/news/detail/News/mito-extraR-mit-verbesserter-formulierung/


    Kontakt für die Medien
    Pressesprecher
    Volker Bahr
    Tel. +49 (0)4103 – 8006  558
    Fax +49 (0)4103 – 8006  319
    presse@medac.de

    Nach oben