EN
  • Startseite
  • Über medac
  • Für Patienten
  • Für Fachkreise
  • Produkte
  • Karriere
  • Medien
  • medac steht für ...
    ... eine menschliche Sichtweise

    Ein Patient mit chronischer oder langjähriger Erkrankung wünscht sich eine sichere Diagnose und eine wirkungsvolle Therapie, dass man ihn und seine Krankengeschichte ganz individuell betrachtet, auf seine Bedürfnisse eingeht und ihm nicht nur für die Dauer der Behandlung als Vertrauensperson zur Seite steht. Ärzte, Apotheker und medizinisches Personal wissen das und tun ihr Bestes, um dem Patienten nicht nur die optimale Therapie zu ermöglichen, sondern ihm auch die Sicherheit zu geben, gut aufgehoben zu sein.

    Wir bei medac haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen die bestmögliche Unterstützung zu bieten. 
    Als globales, in Deutschland ansässiges Pharmaunternehmen, das sich bereits 1970 auf die Behandlung und Diagnostik onkologischer, urologischer und Autoimmunerkrankungen spezialisiert hat, sind wir uns der besonderen Anforderungen bewusst. Wir übernehmen Verantwortung für unser Handeln und richten unser gesamtes Know-how darauf aus, für Patienten, Ärzte, Laborpersonal und Kliniken qualitativ einwandfreie und sichere Produkte bereitzustellen.

    Einen hohen Maßstab legen wir auch bei unserem persönlichen Support an: 
    Unser qualifiziertes Personal beantwortet jederzeit Ihre fachlichen Fragen und schafft mit zahlreichen Informationsveranstaltungen, gezielten Schulungen und den regelmäßigen Besuchen unseres Außendienstes die Basis für eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit. So erleichtern wir die richtige Therapieauswahl, um die Lebensqualität von Patienten zu verbessern.

    Ihr Ansprechpartner
    Theaterstraße 6 22880 Wedel

    Seit 1970 steht medac dafür...
    ... neue Wege zu gehen. 

    • 1970 Gründung der medac
    • 1974 Beginn der Spezialisierung auf die Onkologie
    • 1992 Gründung der Niederlassung in Österreich, Wien
    • 1993 Gründung der Niederlassung in UK
    • 1996 Gründung der Niederlassung in Tschechien, Prag
    • 1997 Schering AG, Berlin, übernimmt 25% der Firmenanteile
      medac erhält deutschlandweit Vermarktungsrechte für Fludarabinphosphat und Cyproteronacetat in der Onkologie
    • 1998 Schering AG, Berlin, lizensiert Aminolävulinsäure für die Diagnose des oberflächlichen Harnblasenkarzinoms für die meisten europäischen Länder ein
    • 1999 Umzug aus der Hamburger Innenstadt nach Wedel/Schleswig Holstein in das firmeneigene Gebäude
      Gründung medac Scandinavia mit Sitz in Varberg, Schweden
      Gründung der Oncotec GmbH als Hersteller für Zytostatika in Tornau/Dessau
      Gründung der ProThera GmbH zur gentechnologischen Produktion rekombinanter Proteine in Jena
    • 2002 Gründung der photonamic GmbH & Co KG als neues Tochterunternehmen der medac für die Forschungsbereiche Fluoreszenzdiagnostik und photodynamischen Behandlungen
      www.medacshop.de Seit dem 7.3.2002 können Forschungsreagenzien und IVD jetzt auch im Internet bestellt werden
      Gründung der medac Polska mit Sitz in Warschau
    • 2005 Erwerb des Anteils der Schering AG an der medac durch die ursprünglichen Gesellschafter
    • 2008 Gründung der medac Portugal, Lissabon
      Abschluss des 2. Bauabschnittes bei Oncotec und unverzüglicher Beginn des 3. Bauabschnittes
      Ausbietung des ersten vollständig von der medac entwickelten Präparates - Gliolan - in Europa
    • 2010 Errichtung eines Zentrums für Logistik, Qualitätsprüfung und Entwicklung, Herstellung und Betreuung von Diagnostika in Tornesch
    • 2014 Die Zahl der Mitarbeiter steigt auf über 1000

    Unsere Unternehmensphilosophie

    Acht Säulen bilden die Basis unseres Handels.
    Acht Überzeugungen, die sich zu einer Grundidee vereinen:
    Unserer Unternehmenskultur. Gemeinsam für mehr Nähe zum Patienten.

    Denn unser Ziel ist es, mit dem Blick aufs Detail optimale Behandlungslösungen zu finden. Dabei hilft uns die Tatsache, dass wir seit unserer Gründung 1970 ein zu 100% privat geführtes Unternehmen sind. Schließlich war es uns schon immer wichtig, selbst zu entscheiden und jenen Weg einzuschlagen, den wir für richtig halten.

    Deshalb vereinen wir bei medac Therapeutika und Diagnostika unter einem Dach. Dank der Vereinigung dieser aufeinander aufbauenden Bereiche eröffnen wir immer wieder neue Wege zum Wohle der Patienten. Supportiv-Medizin bildet hierbei einen weiteren Schwerpunkt unserer Arbeit.

    Und um Ärzten, Apothekern und medizinischem Personal dabei zu helfen, Therapien möglichst exakt auf ihre Patienten und deren Krankheitsbild abzustimmen, stellen wir neben allen gängigen Präparaten auch Nischentherapeutika zur Verfügung. Außerdem unterstützen wir evidenzbasierte Behandlungen und bieten den Anschluss an laufende Krankheitsstudien. Darüber hinaus forschen wir mit unserem ganzen Know-how nach Arzneimitteln für seltene Erkrankungen.

    Dazu gehört auch die Wahrung der Freiheit und Selbständigkeit von Patienten. Im Bereich der Supportiv-Medizin bieten wir hochwirksame Präparate, um Begleiterscheinungen aggressiver Behandlungsmethoden einzudämmen oder Symptome mit Hilfe einer Schmerztherapie auszublenden. Unsere Fertigspritzen können selbständig von den Patienten zu Hause angewendet werden.

    Darum steht neben der Erforschung nicht-invasiver Methoden insbesondere die Weiter- und Neuentwicklung unseres Portfolios im Mittelpunkt unseres Handelns. Wir können andere Größen eines Vials oder zusätzliche Applikationshilfen zur Verfügung stellen. Unsere Forschungsergebnisse publizieren wir in Kooperation mit wissenschaftlichen Experten, damit sowohl Ärzte als auch Patienten von unserer Arbeit profitieren.

    Wir geben niemals 08/15-Antworten. Stattdessen arbeiten wir lösungsorientiert, nehmen Anliegen und Probleme genau unter die Lupe und decken konkrete Möglichkeiten auf, die Hand und Fuß haben, damit in der Behandlung keine unnötigen Kompromisse eingegangen werden müssen.

    Aus diesem Grund bieten wir regelmäßige Informationsveranstaltungen und gezielte Schulungen für das medizinische und pharmazeutische Personal aller Bereiche an. So können Ärzte, Kliniken und Labore von unserer Erfahrung profitieren. Darüber hinaus tauschen wir uns regelmäßig mit Universitäten und Forschungseinrichtungen aus.

    Deshalb setzen wir in unseren Geschäftsbeziehungen auf hanseatische Zuverlässigkeit. Langjährige Außendienstmitarbeiter stehen niedergelassenen Ärzten und Kliniken als kompetente Ansprechpartner regelmäßig vor Ort zur Seite. Und wie man das von uns Hanseaten kennt, ist absolute Verlässlichkeit bei der Warenlogistik sowie permanente schnelle Lieferfähigkeit einfach selbstverständlich.

    Nach oben