Qualifizierte Mitarbeiter als Motor und Garant des Wachstums

Dr. Ernst Dieter Rossmann, MdB und Martina Stamm-Fibich, MdB zu Besuch bei medac in Wedel

Die Bundestagsabgeordneten Dr. Ernst Dieter Rossmann und Martina Stamm-Fibich waren am 31. März 2015 beim Pharmaunternehmen medac in Wedel zu Gast und besichtigten die Herstellung von Krebs- und Rheumamedikamenten.

Herstellungsleiter Stephan Mielke zeigte bei dem Rundgang die vielfältigen und hohen Anforderungen an eine qualitätsgesicherte Produktion und hob insbesondere die Vorteile der Arzneimittel-Weiterentwicklungen von medac hervor.

Dr. Ernst Dieter Rossmann lobte die Innovationsfreude des pharmazeutischen Mittelständlers, der sich in den letzten Jahren als wichtiger lokaler Wirtschaftsfaktor und Arbeitgeber mit einem hohen Maß an Mitarbeiterzufriedenheit entwickelt hat. Pressesprecher Volker Bahr betonte, dass das anhaltende Wachstum von medac wesentlich dem Engagement der Belegschaft und dessen Entwicklungs- und Qualifizierungswillen geschuldet ist.

Martina Stamm-Fibich zeigte sich insbesondere an den aktuell stark diskutierten Herausforderungen und Hemmnissen in der Entwicklung von Kinderarzneimitteln interessiert. Hier hat medac in der Behandlung der kindlichen Leukämien eine jahrzehntelange Arzneimittelexpertise. Daher sollten in der Gesetzgebung sowohl Anreize für Forschung und Entwicklung als auch aus Versorgungsgründen der Produktionsstandort Deutschland nicht vernachlässigt werden.

Dr. Ernst Dieter Rossmann, MdB und Martina Stamm-Fibich, MdB wurden bei ihrem medac-Besuch in Wedel durch Thomas Hölck, MdL und Kurt Lothar Barop von der SPD Wedel begleitet.

Kontakt für die Medien
Pressesprecher
Volker Bahr
Tel. +49 (0)4103 – 8006  558
Fax +49 (0)4103 – 8006  319
presse(at)medac.de
http://www.medac.de