Gesundheitswirtschaft in Schleswig-Holstein braucht Industriekonzept

Der FDP-Landesvorsitzende und Abgeordnete im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Dr. Heiner Garg, war am 25. März 2015 beim Pharmaunternehmen medac in Wedel zu Gast, um sich über die Unternehmensentwicklung der letzten Jahre sowie die aktuellen Herausforderungen zu informieren.

Im Gespräch mit Geschäftsführer Heiner Will tauschte sich Dr. Heiner Garg über die Rahmenbedingungen und Perspektiven für die Arzneimittelproduktion in Deutschland aus. Im Mittelpunkt des Meinungsaustauschs stand dabei wegen der besonderen Bedeutung der Pharmawirtschaft für Schleswig-Holstein die Forderung nach einem industriepolitischen Konzept, dass sowohl Anreize für die Forschung und Entwicklung von Arzneimitteln und Diagnostika beinhalten müsse, aber insbesondere aus Gründen der Versorgungssicherheit den Produktionsstandort Deutschland nicht vernachlässigen dürfe.

Dr. Heiner Garg, MdL wurde bei seinem Medac-Besuch in Wedel durch Peter Plambeck von den Wirtschaftsjunioren und Dr. Peter Heinze von der FDP Wedel begleitet.

 
v.l.n.r.: Peter Plambeck, Dr. Heiner Garg, Heiner Will, Dr. Peter Heinze


Kontakt für die Medien
Pressesprecher
Volker Bahr
Tel. +49 (0)4103 – 8006  558
Fax +49 (0)4103 – 8006  319
presse(at)medac.de