medac – Wirksame Therapeutika für die optimale Behandlung

Für die Onkologie und Hämatologie, die Urologie, für rheumatische und dermatologische Autoimmunerkrankungen sowie für die Neurochirurgie bietet das Pharmaunternehmen medac seit 40 Jahren innovative und geprüfte Therapeutika. Entscheidend ist die gute Verträglichkeit bei optimaler Wirkung.

Zusätzlich bietet medac Präparate an, die Nebenwirkungen von Krebstherapeutika wie Mundtrockenheit oder das Hand-Fuß-Syndrom lindern. Auch zur medikamentösen Auflösung von Blutgerinnseln – der sogenannten Fibrinolyse – hat medac ein blutgerinnungshemmendes Arzneimittel im Angebot.

Neben dem breiten Angebot etablierter Therapeutika legt medac großen Wert darauf, auch Präparate zu erforschen und weiter zu entwickeln, die nur bei sehr seltenen Erkrankungen zum Einsatz kommen. Schwerpunkt liegt hierbei auf der konkreten Hilfe und dem Wohl des Patienten.

medac – patientenfreundliche Anwendung für mehr Lebensqualität

Schon bei der Entwicklung der Wirkstoffe achten die Spezialisten darauf, dass die Medikamente vom Patienten oder dem Fachpersonal einfach anzuwenden sind – als Infusion, in Tablettenform oder auch als Fertigspritze. Zur Verbesserung der Lebensqualität bietet medac innovative Applikationssysteme, mit denen der Patient das Therapeutikum zu Hause sicher selbst einnehmen kann.

Ein Beispiel hierfür ist der weltweit erste Methotrexat-Fertigpen, der am 1. Januar 2013 von medac in den deutschen Markt eingeführt wurde.

Bei der Konstruktion des PENs hat medac besonderen Wert auf eine patientenfreundliche und sichere Handhabung gelegt. Der Fertigpen ist mit einem Nadelschutz für das medizinische Fachpersonal und den Patienten ausgestattet. Dieser wird nach der Injektion automatisch ausgelöst.

medac – Kurze Wege für die beste Versorgung

Im Bereich Therapeutika sind rund 250 Spezialisten in der deutschen Unternehmenszentrale in Wedel bei Hamburg und in den Regionen dafür verantwortlich, dass die wirksamen Arzneimittel weltweit auf schnellstem Wege zur Verfügung stehen. Um die Versorgung der Patienten bestmöglich sicherzustellen, produziert medac am nahe gelegenen deutschen Standort Dessau und Brno in der Tschechischen Republik.

medac – Originalanbieter in Deutschland und Europa

medac bietet Arznei- und Hilfsmittel an, die auf dem Therapeutika-Markt einmalig sind. Ein Beispiel hierfür ist der Wirkstoff 5-Aminolävulinsäure, der während einer Tumoroperation zum Einsatz kommt, um bestimmte Hirntumoren sichtbar zu machen.

Für die bestmögliche Patientenversorgung an Therapeutika ist das Produktportfolio bei medac breit aufgestellt und ergänzt sich optimal: Neben den Originalpräparaten hat das Unternehmen auch bewährte Generika im Angebot, durch die das Gesundheitssystem unter wirtschaftlichen Aspekten geschont wird.

medac – wissenschaftlicher Service und Weiterbildung für Mediziner, Apotheker und medizinische Pflegekräfte

medac ist Partner der Fachgesellschaften und wissenschaftlicher Ansprechpartner für Ärzte, Apotheker und universitäre Forschungseinrichtungen. Zahlreiche Weiterbildungsangebote unterstützen das medizinische Fachpersonal dabei, medac Therapeutika sinnvoll und sicher einzusetzen. Hierzu finden regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen statt.

Die internationalen Behörden bestätigen mit der Zulassung neuer Arzneimittel die Wirksamkeit, Sicherheit und Qualität der medac Produkte. Regelmäßig finden internationale Audits zur Überprüfung der Arbeitsprozesse bei medac und den zuliefernden Partnern statt. Diese Selbstinspektionen sind gesetzlich vorgeschrieben und stellen sicher, dass die medac GmbH mit Hilfe ihrer dokumentierten Arbeitsabläufe Qualitätsprodukte herstellt.